TKM GmbH - Telekommunikation und Elektronik

Aktuelles

04.04.2016 11:45

Resümee - CeBIT 2016

TKM Gemeinschaftsstand für Rechenzentren

[Weiter]
Rubrik: Events-Messen

07.03.2016 15:55

CeBIT 2016

TKM auf Gemeinschaftsstand für Rechenzentren

[Weiter]
Rubrik: Events-Messen

01.03.2016 14:50

TKM Produktkatalog 2016

Ab sofort ist der neue TKM Katalog als Download verfügbar.

[Weiter]
Rubrik: Allgemeines

Besuchen Sie uns auch auf

TKM GmbH - Zertifikate
Sie befinden sich hier: Home » AIM / DCIM

FUTURE-PATCH® ist ein Bestandteil moderner DCIM/AIM-Systeme

FUTURE-PATCH® als DCIM Lösung ermöglicht erstmals Betreibern von Netzen Patchfeldbelegungen in Echtzeit zu dokumentieren, Patchvorgänge zu planen und diese visuell zu steuern. Kluge Köpfe finden neue Wege und schaffen erhöhte Sicherheit mit DCIM Hardware!

Ideal zum Nachrüsten bestehender Netzwerke und DCIM Lösungen

Betreiber von Netzen ohne DCIM stehen oftmals vor dem gleichen Problem: Die Struktur des Netzwerks und somit auch der Patchfelder ist über Jahre gewachsen. Eine Dokumentation ist, falls überhaupt vorhanden, nur unzureichend. Der physische Zugang zu den Recheneinheiten ohne DCIM gleicht einem Dschungel. Allerdings sind Daten auch digitale Vermögenswerte und deren Sicherheit ist dadurch extrem gefährdet. Ein Risiko, dessen sich nur die Wenigsten bewusst sind.

FUTURE-PATCH® ist das intelligente DCIM Patchkabel-Management-System, das den Netzwerk-Dschungel dauerhaft bereinigt.

FUTURE-PATCH® setzt in der DCIM Hardware auf die berührungsfreie RFID-Technik, eine Funktechnik zur Lokalisierung und Identifizierung. FUTURE-PATCH® ist für nahezu alle passiven (z. B. Patchfelder) und aktiven (z. B. Switche, Router, Server) Netzwerkkomponenten ohne großen Aufwand nachrüstbar. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um etablierte Kupfer-, moderne Glasfasernetze oder gemischte Umgebungen handelt. In der DCIM Kombination mit der FUTURE-PATCH® MANAGEMENT CONSOLE erhält man die Möglichkeit, neue Patchvorgaben auszugeben, bestehende Patches in Echtzeit zu überwachen und die gesamten Patchvorgänge des Unternehmens zu dokumentieren. So erlangt man eine bisher unbekannte Transparenz in der Netzstruktur und die Integregtion in bestehende DCIM Systeme.

 

DCIM FUTURE-PATCH® ermöglicht:

  • die Sicherheit in der IT durch Online-Dokumentation zu erhöhen
  • die Werthaltigkeit des Netzes zu steigern
  • die Effizienz des IT-Personals zu erhöhen
  • die Kosten für Personal und Ausfallzeiten zu reduzieren

 

Normung DCIM/AIM

Das internationale Normungsgremium ISO/IEC hat im Jahr 2011 die Normung von automatisierten Managementsystemen für anwendungsneutrale IT-Verkabelungsstrukturen initiiert (AIM= Automated Infrastructure Management). Im Rahmen der europäischen Normung durch CENELEC hat die Deutsche Kommission für Elektrotechnik im Jahr 2012 eine Arbeitsgruppe DKE/GAK 715.3.8 AIM ins Leben gerufen. Die dort festgelegten Anforderungen werden durch FUTURE-PATCH® im besonderen Maße erfüllt. Durch die Mitarbeit seitens TKM im deutschen Gremium wird sichergestellt, dass alle internationalen Normungsergebnisse in die Entwicklungen des DCIM FUTURE-PATCH® einfließen.